Startseite
Aktuelles
Bildungsmöglichkeiten
Besonderes
Vertretungsplan
Service
Struktur
Nützliche Links
Suche
Sie sind hier: 
Suche

< -Umfrage
06.11.2017 11:19 Alter: 14 days

-Projekt „Türöffner: Zukunft Beruf“

hat Arbeit aufgenommen...


Kurzkonzept:

Öffnet internen Link im aktuellen FensterProjekt „Türöffner: Zukunft Beruf“ 

„Türöffner: Zukunft Beruf“ ist ein Öffnet externen Link in neuem FensterLandesprogramm des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport und wird aus Mitteln des Öffnet externen Link in neuem FensterEuropäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg gefördert. 
Ziel des Programms: Durch Projekte mit Jugendlichen an Oberstufenzentren sollen Ausbildungsabbrüche vermieden bzw. die Ausbildungsfähigkeit gestärkt werden. Darüber hinaus soll zu Angeboten, die bereits im Handlungsfeld Übergang Schule-Beruf bestehen, informiert werden. Die Lokalen Koordinierungsstellen (LOK) sind dabei Ansprechpartner für Auszubildende und Ausbildungsbetriebe. 
Arbeitspakete der LOK sind: 
1. Unterstützung von Auszubildenden im schulischen Teil der Ausbildung und Jugendlichen in den Bildungsgängen der Berufsfachschule Grundbildung (BFS-G) und Grundbildung Plus (BFS-G Plus) am Oberstufenzentrum. Mit Projekten sollen Ausbildungsabbrüche vermieden und die Ausbildungsfähigkeit gestärkt werden. Aufgabe der LOK ist die Vorbereitung, Organisation, Beauftragung der Durchführung und Nachbereitung der von Dritten durchzuführenden OSZProjekte 
2. Unterstützung von Jugendlichen und deren Eltern, Lehrkräften am Oberstufenzentrum und an allgemeinbildenden Schulen sowie von Betrieben. Information und Lotsenfunktion zu bereits existierenden Angeboten im Übergang Schule-Beruf. 

Umsetzung im Landkreis Märkisch-Oderland: 
Öffnet externen Link in neuem FensterLandkreis Märkisch-Oderland, Abteilung II, Schulverwaltungs-, Kultur- und Sportamt 
Dienstsitz: Oberstufenzentrum Märkisch-Oderland Öffnet internen Link im aktuellen FensterStandort Strausberg 
Frau Ariane Finger - Projektmitarbeiterin 
Herr Kai Hamborg - Projektleiter